1. Einführung

1.1 Anmeldung

Das Backoffice ist Ihre zentrale Verwaltung in Arcavis.

  1. Geben Sie Ihren persönlichen Link zum Backoffice an.
  2. Geben Sie Ihren Benutzernamen ein
  3. Geben Sie Ihr Kennwort ein. (Wir empfehlen Ihnen Ihr Kennwort in regelmässigen Abständen zu ersetzen.)


Abb. 1 Login-Fenster zum Backoffice


1.2 Profil und Abmeldung

Oben rechtes finden Sie Einstellungen zu

  • Aktuelle Anzeigesprache
  • Ihr Benutzerprofil (Klicken Sie dazu auf Ihren Benutzernamen)
  • Abmelden-Knopf
  • Support-Tab mit dem Sie uns oder Ihrem Reseller direkt ein Ticket schreiben können.

Abb. 2 Benutzerprofil


2 Layout

2.1 Bereiche


Lernen Sie die wichtigsten Bereiche Ihres Backoffices kennen.

  • (Rot) Menü
  • (Gelb) Listenbereich in dem Alle Elemente des Menüs aufgelistet werden
  • (Grün) Detailbereich in dem ein gewähltes Element detailliert dargestellt wird
  • (Blau) Aktionsbuttons zum Listen / Detailbereich

Abb. 3 Layout


2.2 Häufige Symbole

Neuer Datensatz

Herunterladen

Datensatz editieren

Hochladen

Datensatz löschen

Historie

Speichern / OK

Favorit

Abbrechen / Nicht OK

Favorit (Hinzugefügt)


3. Arbeiten mit dem Datengrid

An einigen stellen in Arcavis wird ein Datengrid verwendet, welches zusätzliche Optionen bietet.

Abb. 4 Datengrid bei Inventuren


  1. Klicken Sie auf den gewünschten Spaltenkopf um nach dieser Spalte zu sortieren
  2. Klicken Sie auf das Filter-Symbol (Falls vorhandern) um Werte in dieser Spalte zu Filtern.
  3. Sie können verschiedene Filteroptionen wählen wie "Zelle enthält" usw.
  4. Sie können manchmal auch Daten direkt bearbeiten indem Sie in die gewünschte Zelle klicken. (Nicht überall verfügbar)
  5. Das Kreuz am Ende der Zeile löscht diese Zeile
  6. Wenn Daten bearbeitet wurden müssen Sie diese unbedingt mit "Änderungen speichern" abschliessen damit diese gespeichert werden.
  7. Verwenden Sie "Änderungen verwerfen" um die Änderungen nicht zu speichern.
  8. Laden Sie die Daten neu (Achtung: Änderungen gehen verloren)
  9. Wählen Sie die aktuell angezeigte Seite
  10. Wählen Sie wieviele Datensätze pro Seite angezeigt werden sollen
  11. Zeigt die Total vorhandenen Datensätze an


4. Dashboard

Das Dashboard ist Ihre indiviuelle Startseite welche Sie selber Ihren Bedürfnissen anpassen können. Es besteht aus einzelnen Widgets (Kleine Fenster) dessen Position und Datengehalt Sie selbst bestimmen können.

  • Klicken Sie unten rechts auf das (+) Symbol um ein neues Widget zu erstellen
  • Klicken Sie unten rechts auf das "Editieren" Symbol um das Dashboard anzupassen. Sie können dann.
    1. Ein Widget bearbeiten
    2. Das Widget löschen
    3. Durch Ziehen einer Ecke die Grösse des Widgets festlegen
    4. Durch Ziehen im oberen Bereich die Position des Widgets festlegen
    5. Durch Speichern die aktuelle Anordnung speichern.

Abb. 5 Dashboard


=> Genau dieselben Funktionalitäten sind auch mit der Arcavis-App verfügbar. Siehe:  http://sequens.freshdesk.com/support/solutions/articles/1000258755-installation-der-arcavis-app 


5. Arbeiten mit Reports

Arcavis nutzt ein vielseitiges und mächtiges Reporting-Tool. Alle Reports sind unter dem Menü "Reports" abrufbar.

  1. Wählen Sie den gewünschten Report
  2. Weitere Reporte sind auch in Ordner gruppiert die Sie zunächst aufklappen müssen
  3. Geben Sie die gewünschten Parameter für den Report an
  4. Zeigen Sie den Report direkt im PDF-Viewer im Browser an.
  5. Laden Sie den Report als PDF herunter
  6. Laden Sie den Report im Excel-Format herunter*
  7. Versenden Sie den Report per E-Mail



Abb. 6 Reports


Falls der Report einige Filter enthält zu denen es in Arcavis auch ein Menü gibt, kann dieser Report auch direkt über den entsprechenden Datensatz aufgerufen werden.

Beispiel: Der Report Management Summary (Abb. 6) hat einen Filter "Benutzer". Dieser Report kann demnach auch über das Menü Grunddaten->Benutzer aufgerufen werden. (Abb. 7). 


Abb. 7. Report über Benutzermenü


Dabei werden Sie feststellen dass jetzt beim Report der Filter "Benutzer" im Parameterbereich (Abb. 8, Nr. 1) fehlt. Dies weil für diesen Filter automatisch der gewählte Benutzer (Abb. 8. Nr. 2) gesetzt wird.


Abb. 8 Reportparameter